Schwingende Systeme B blurred edges 2011 Sa. 21.05.2011 21:30 Uhr Westwerk

Westwerk | Admiralitaetstrasse 74

Mathias Forge(France): MORGE (solo trombone and speaker)
Nadar Ensemble (Belgien):
Marieke Berendsen (violin)
Marijn Thissen (viola)
Pieter Matthynssens (cello, whammy pedal)
Bruno Nelissen (guitar)
spielt:
Simon Steen-Andersen: Study for string instrument #2 (violin and whammy pedal)
Martin Schuettler: Schöner Leben for cello and electronics
Helmut Oehring: Locked in for guitar and stringtrio
www.nadarensemble.be
Stark Bewölkt Trio:
Gregory Büttner, computer, objects, speakers
Michael Maierhof, cello, co-sounding systems
Heiner Metzger, soundtable, electr.
Videoinstallation: Jennifer Walsh („The Softest Music in the World“),  Uwe Rasch und Daniel Kötter.
Der französische Improvisator Mathias Forges arbeitet gerade an einem Solo für Posaune:
MORGE (solo trombone and speakers) This is more or less some « listening experiences » proposed by Mathias Forge. He works on trombone with places, acoustics and sonic surroundings. From that, he imagines a piece, mostly improvised. It depends of the room but he can play acoustic or amplified and try to make us listening to a little bit more than a solo, inscribing his interventions in the soundscape. MORGE likes confronting his playing with places where he’s invited. With all that staff, it could create a minimal, peculiar and living music. This solo (or almost) will take you between 20 and 30mn, not more
Im 2. Teil des „stark bewölkt“-Programms (siehe 19. Mai, 22h) spielt das belgischen NADAR Ensemble Kompositionen von Simone Steen Andersen (Bewegung des Klanges oder der Klang der Bewegung, notiert ist nur die Bewegung), von Martin Schüttler (ein neues Stück für Cello und Elektronik) und von Helmut Oehring (über die Locked-in-Syndrome genannte Schädigung der Grosshirnrinde: „Die Patienten scheinen bewusstlos und doch wach zu sein“) Das junge NADAR Ensemble spielt auf den großen Festivals zeitgenössischer Musik wie Odense, Darmstadt, Strasbourg, Donaueschingen
Eintritt: 7€ /10€
p/o: „blurred edges – 16 Tage aktuelle Musik in Hamburg“ 6. – 21. Mai 2011
blurred edges findet im Rahmen von „KLANG!“ statt.“KLANG!“ wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik

Über Stark Bewölkt

A quartet of musicians: Birgit Ulher, Gregory Büttner, Michael Maierhof, Heiner Metzger who perform as ensemble and in different constellations, with John Butcher, Gene Coleman, Julia Eckhardt, Mathias Forge, Jean-Luc Guionnet, Tim Hodgkinson, Goh Lee Kwang, Eddie Prévost, Lars Scherzberg, Ernesto Rodrigues, Wolfgang Schliemann, Ulrich Phillipps a.o.. And we organize the concertserie "Stark Bewölkt", nearly every month, in Hamburg.
Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s