Mittwoch, 10.2.2016 21:00 Uhr Korhan Erel & Gunnar Lettow, Nordzucker • Hörbar

Stark Bewölkt – Konzertreihe für aktuelle Musik präsentiert:
Mi, 10. Februar 2016, 21:30 Uhr
2896
Gunnar Lettow & Korhan Erel

Nordzucker:
Chris Heenan, Kontrabass Klarinette
Michael Maierhof, cello
Birgit Ulher, trompete, radio, lautsprecher

Hörbar, Brigittenstr. 5 (Hinterhof), 20359 Hamburg
www.hoerbar-ev.de
Eintritt: 5

Das Lettow / Erel Duo baut einen fragile, faszinierende und abstrakte Klangewelt aus Gunnars electo-akustischen Klängen und Korhans elektronisch verabeiteten Fieldrecordings, Found Sounds. Seit sie sich zum ersten Mal 2011 in Istanbul getroffen haben, spielen sie regelmäßig in Deutschland. 2014 ist ihre erste CD „Bad Falling Bostel“ auf Creative Sources erschienen.

Gunnar Lettow erweitert den Klang des E-Basses durch unterschiedliche Präparationen wie z.B. Spieße, Klammern und Pinsel sowie den Einsatz von Effektgeräten. Aktuelle Projekte sind die Duos mit Gary Rouzer (Alexandria, USA) und Korhan Erel (Laptop, Istanbul), sowie mit Robert Klammer (electronics, Hamburg). Er spielt regelmässig in ad-hoc-Besetzungen (u.a. mit Ernesto Rodrigues, Carl-Ludwig Hübsch, Nicolas Wiese, Ofer Bymel). Seit 2010 organisiert die Konzertreihe Frequenzgänge für improvisierte und experimentelle Musik in Hamburg.

Korhan Erel ist ein Computer-Musiker, Improvisator und Sound-Designer der in Berlin lebt und ursprünglich aus Istanbul ist. Er spielt Computer und verwendet manchmal auch analoge und digitale Elektronik. Erel ist einer der Gründungsmitglieder von „Islak Kopek“ und ein Pionier der freien Improvisation in der Türkei. Er komponiert und gestaltet Sounds für Theater und Video, und arbeitet bereits mit Video- Künstlern, Schriftstellern und Tänzern zusammen.

Seit 2004 erkundet das Trio NORDZUCKER einen sehr eigenen Klangraum. Birgit Ulher, Michael Maierhof und Chris Heenan haben eine individuelle Klangsprache jenseits des konventionellen Instrumentalklangs entwickelt, sie arbeiten mit erweiterten Spieltechniken und Präparationen z.B. mit Wäscheklammern, Metallobjekten und Dämpfern. Die offene, von Pausen durchsetzte Textur wird bestimmt von aufgespaltenen und mehrschichtigen Klängen und Klangmischungen. Die Musik von NORDZUCKER verbindet improvisatorische Freiheit mit musikalischer Präzision. Die CD -500 gr.- des Trios ist 2006 erschienen bei dem portugiesischen Label Creative Sources.

Michael Maierhof, cello freischaffender Komponist und Improvisator, lebt in Hamburg; studierte Mathematik und Musik in Kassel sowie Philosophie und Kunstgeschichte in Hamburg, Beginn der kompositorischen Arbeit 1988; verschiedene Stipendien, darunter Cité des Arts, Paris; lectures u. a. am Trinity College in Dublin, am California Institute of the Arts in Los Angeles, am Mozarteum in Salzburg, an der Musikhochschule in Stuttgart. Internationale Aufführungen.

Chris Heenan, kontrabass-klarinette is an experimental musician who performs on alto saxophone, bass clarinet, contrabass clarinet and analog synthesizer. He collaborates in various music, theater and dance projects in which improvisation is a component. As well as the active projects listed below, some recent collaborators include: Annette Krebs, Liz Allbee, Fritz Welch, Axel Dörner, George Cremaschi, Alexander Frangenheim, Christoph Schiller and Jürg Bariletti. Heenan has releases on the record labels Reify, Leo, Evolving Ear, Esquilo, Utech, and Pfmentum. He is the recipient of grants from American Composers Forum, Arts International, The City of Chicago Department of Cultural Affairs and The Durfee Foundation was a fellow-in-residence at Akademie Schloss Solitude in Stuttgart, Germany from 2004-2006

Birgit Ulher, trompete Studierte bildende Kunst, was ihre Musik nachhaltig beeinflusste. Sie arbeitet seit den frühen 80er Jahren im Bereich der experimentellen und improvisierten Musik. Seitdem hat sie eine individuelle, am Klang orientierte musikalische Sprache jenseits des offenen Trompetentons entwickelt. Ihre Arbeit umfasst sowohl akustische als auch elektroakustische Projekte, Solo-Performances und Projekte mit TänzerInnen. Neben ihren festen Gruppen spielt sie oft in Ad-hoc-Formationen mit ImprovisatorInnen aus aller Welt. Internationale Konzerttätigkeit und zahlreiche CD-Veröffentlichungen.

Über Stark Bewölkt

A quartet of musicians: Birgit Ulher, Gregory Büttner, Michael Maierhof, Heiner Metzger who perform as ensemble and in different constellations, with John Butcher, Gene Coleman, Julia Eckhardt, Mathias Forge, Jean-Luc Guionnet, Tim Hodgkinson, Goh Lee Kwang, Eddie Prévost, Lars Scherzberg, Ernesto Rodrigues, Wolfgang Schliemann, Ulrich Phillipps a.o.. And we organize the concertserie "Stark Bewölkt", nearly every month, in Hamburg.
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s