Mi. 21. März 2018 • Rafael Toral, Felix Mayer, Heiner Metzger • Hörbar 21:30

Mittwoch, 21. März – 21:30 Hörbar, Brigittenstr. 5 (Hinterhof)

Stark Bewölkt – Konzertreihe für aktuelle Musik präsentiert:

Solo, Duo, Trio:

Rafael Toral   (Pt)  SPACE STUDIES  elektronische Instrumente

Felix Mayer  Posaune,  Heiner Metzger  Altsaxophon, Objekte

……………………………………………………………………………………………………………………………………….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


—————————————–
Rafael Toral,
1967 in Lissabon geboren, ist ein Musik Performer und Komponist, der seit 1984 aktiv ist. Ursprünglich bekannt geworden durch seine Drone/Ambient Arbeiten mit Gitarre und Elektronik, hat er seinen Ansatz zu elektronischer Musik radikal erneuert, als sei es inspiriert durch Post-Free Jazz. Auf Tour durch die USA, Europa und Japan hat er seine eigenen Kompositionen aufgeführt oder in zahlreichen Kollaborationen gastiert.
In a transition to vulnerable action, he launched the alien-sounding Space Program in 2004, using experimental electronic instruments. It’s been an ambitious long-term project exploring an approach to electronic music based on silence, through decision making and physical gesture, in a way inspired by post-free Jazz. The resulting music, “melodic without notes, rhythmic with no beat, familiar but strange, meticulous but radically free – riddled with paradox but full of clarity and space”, has been described as “a brand of electronic music far more visceral and emotive than that of his cerebral peers”.
http://rafaeltoral.net

Felix Egon Mayer (1990) Die „Donaueschinger Musiktage“ weckten früh das Interesse an den vielfältigen Spielarten zeitgenössischer Musik. Während seiner „klassischen Laufbahn“ spielte er u.a. im Jugendsinfonie Orchester des NDR  und dem Landesjugend Ensemble Neue Musik Berlin. 2011 gründete er gemeinsam mit David Leutkart (Grodock) das Improvisations Kollektiv „Sohne“. 2012 ging aus den Sessions der ehemaligen „Freitagsmusik“ das „Jojodefektrio“ mit Pia Abzieher(p, synth) und Sebastian Oest (dr) hervor. Von 2014 – 2018 erweiterte sich das Trio durch Rolf Pifnitzka zum Quartett. Konzerte u.a. mit:  Simone Weißenfels, Olga Nosova, Luise Volkmann, Käthe Kruse („Die tödliche Doris“), Christoph Funabashi, Dirk Achim Dhonau, John Hughes, Chad Popple, Graham Dunning.   www.soundcloud.com/felixegonmayer

Heiner Metzger,  improvisiert mit soundtable und Objekten, Saxophon und Klarinetten in experimentellen Ensembles und im Stark Bewölkt Quartett. Der soundtable, ein (elektro)akustischer Tisch, ist sowohl Instrument als auch Oberfläche für Aktionen mit Objekten aus Metall, Holz, Pappe oder Styropor.   http://www.heinermetzger.de

Advertisements

Über Stark Bewölkt

A quartet of musicians: Birgit Ulher, Gregory Büttner, Michael Maierhof, Heiner Metzger who perform as ensemble and in different constellations, with John Butcher, Gene Coleman, Julia Eckhardt, Mathias Forge, Jean-Luc Guionnet, Tim Hodgkinson, Goh Lee Kwang, Eddie Prévost, Lars Scherzberg, Ernesto Rodrigues, Wolfgang Schliemann, Ulrich Phillipps a.o.. And we organize the concertserie "Stark Bewölkt", nearly every month, in Hamburg.
Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s